Interview mit Clemens Kristen

Wie lange unterrichtest du hier schon? 
Seit 2013. Als Assistent seit ca. 2009. 

Was ist die Kunstschule für dich? 
Der optimale Einstieg in die Welt der Kunst. 

Gibt es ein Thema, das in deiner Werkstatt gerade behandelt wird? 
Produktdesign. 

Findest du, es muss in der künstlerischen Arbeit immer einen Prozess geben? 
Ja, zumindest einen Lernprozess. 

Welche Bedeutung hat der Prozess in deiner Arbeit an der kunstschule.wien? 
Er ist die Basis zur Entwicklung einer neuen Idee. 

Was machst du, wenn eine/r deiner Student*innen das Gefühl hat, nicht weiterzukommen bzw. festzustecken oder keine Ideen hat? 
Ich generiere aus ihrer Idee/Arbeit neue Möglichkeiten des künstlerischen Outputs. 

Wann weißt du, dass ein Arbeitsprozess zu Ende ist? 
Wenn er sich nicht mehr weiter optimieren lässt. 

             Die Keramiker*innen Clemens Kristen und Helene Avramidis leiten die Werkstatt Keramik.             

5. März 2019